Skip to main content

Maxcycles Testcenter

Maxycles Steps Aluminium

Bürstenloser Mittelmotor

36V/250 Watt

Akku 418 Wh

Anfahrtshilfe

Reichweite bis zu 125km

Traffix Shimano Alfine 11-Gang

Shimano 11 Alfine (1369.00 Euro)

Antriebsvariante Shimano Alfine : 11-Gang Nabenschaltung mit Freilauf, speziell gedichteten Lagern und neu entwickeltem Freilauf. Sportliches und zugleich stylisches Radfahren, wird mit SHIMANOs neuer ALFINE 11-Gang Getriebenabe auf ein ganz neues Niveau gehoben. Gleich drei Gangstufen mehr als die bisherige 8-Gang-Version weist diese Getriebenabe auf! Die Komponenten sind einfach, aber zugleich wunderschön und extreme zuverlässig. Mit dieser Überarbeitung wird der Einsatzbereich der Getriebenaben erneut ein gutes Stück hinein in den Bereicht des sportlichen Radfahrens erweitert.

Ein komplett neues schrägverzahntes Getriebesystem sorgt dafür, dass sich die Nabe durch einen butterweichen Lauf auszeichnet. Die angewinkelten Zähne bei einem Getriebe mit Schrägverzahnung greifen im Vergleich zur Geradverzahnung eher schrittweise und gewährleisten dadurch sehr leise und weiche Schaltvorgänge. Diese Getriebenabe zeichnet sich darüber hinaus durch ihre Langlebigkeit aus, die auch aus der Schmierung mit Öl anstatt mit Fett resultiert.

Continental Mittelmotor Maxcycles E-Lite

März 2016

Im ElektroRad Test 02-2016 wurde das CONTI® eBIKE SYSTEM verbaut im Elite Diamant XG 8.2 von Maxcycles getestet und mit einer sehr guten Note von 1,1 ausgezeichnet. Fazit zum Antrieb: "Der Conti-Antrieb ist kräftig beim Beschleunigen und beim Durchzug am Berg, darüberhinaus quält er nicht die Ohren aufgrund seiner nur geringen Eigengeräusch-Entwicklung."

 

Für Continental als OEM Entwicklungspartner mit einem Fokus auf die Systemintegration und die individuelle Systemabstimmung freuen wir uns besonders über das positive Feedback: "Im Elite verschmelzen Fahrrad und Antrieb zu einer harmonischen Einheit."

Der 250 Watt starke Mittelmotor kombiniert hohe Leistung mit angenehmen Fahrkomfort. Trotz seiner geringen Größe und geringem Gewicht mit nur 3,4 kg, kann der CeBS Getriebemotor ein hohes Drehmoment von bis zu 90 Nm entfalten und ist dabei noch extrem leise. Kontroller und Drehmoment-Sensor sind im Motor integriert, wobei die feine Sensorik mit über 420 Signalen pro Sekunde die Trittkraft des Radlers sensibel bis ins Detail messen können. Dies resultiert in einer sehr harmonischen und sanften Zuschaltung der Motor-Unterstützung durch das Antriebssystem.