Skip to main content

Kranich Pedelec

Schnell und mit Komfort

Der Kranich ist ein aussergewöhnliches Rad. Seit 30 Jahren bekommt er Prämierungen und positive Test. Zuletzt 5 mal in Folge Pedelec Testsieger bei Extra Energy (2012-2015).

 

"Pfeiler in einem Meer des Schrotts" hat Matthias Horx die 50 Design-Ikonen - zu denen der Kranich gehört - in der "pure" genannt. "Keine vorüberziehende Modewelle konnte ihnen etwas anhaben, ihr Dogma steht ehern: Souveräne,langlebige und extrem belastungsfähige Qualitätsfahrräder". (pure 01/2014, S.19). Zulässiges Gesamtgewicht 180kg.

 

Einzigartiges Pedelec

 

Allrad Antrieb mit Traktionskontrolle

Zulässiges Gesamtgewicht bis zu 200kg

Kraftvolle Unterstützung am Berg

Grosse Reichweite für Alltag und Reise, bis 24,8 Ah

Kräftige Zuladung möglich

Direkte Motorsteuerung mit Kraft- und Trittfrequenzsensor

 

Schiebehilfe bis 4km/h und Starthilfe am Berg bis 6 km/h

Treppensteigfähig durch Schieben mit Motorunterstützung

Individuelle Einstellung mit 17 verschiedenen Programmen

Computer Diagnose für schnelle Selbsthilfe

Utopia hat einen Frontmotor, damit das Fahrrad im Gleichgewicht bleibt und Sie weiterhin ganz wie gewohnt radfahren können. Das geht nur mit unseren kräftigen starren Gabeln.

 

In Controller, Tretlager und Motor sind Sensoren, die Ihren Fahrstil, Trittfrequenz, Kraftaufwand und Strassenneigung erfassen und in fein abgestuften Algorithmen für die Motorleistung interpretieren. Nicht der Motor, sondern Ihr Fahrstil und das Streckenprofil entscheiden über die Motorleistung.

 

Der Frontmotor ist ein DirectDrive, kein Getriebemotor. Er läuft ähnlich leicht wie ein Nabendynamo, ist nur größer wegen der höheren Leistung. Es gibt kein belastendes Getriebe, das den Antrieb lauter und weniger effektiv macht und das Pedelec schwergängiger. Der Frontmotor ist die passende Technik für lange, komfortable Räder mit Starrgabel. Bei Utopia entscheidet der Fahrer immer noch selbst, wie man fährt.

 

Sie haben einen Allrad-Antrieb: Der Motor greift nicht über die Kette ein, sondern zieht das Rad von vorne. Der Antrieb wirkt direkt, daher ist die Effektivität optimal.

Wenn der Motor vorne und hinten die Akkus sind, dann bleibt das Fahrrad im Gleichgewicht. Ohne Antrieb fährt ein Utopia Pedelec wie ein Utopia Fahrrad.

 

Die Stromzufuhr des Frontmotors wird komplett vom Controller gesteuert. Dazu gehört auch die Traktionskontrolle. Sie verhindert, dass das Vorderrad durchdreht.

Die Kühlung des Motors wird durch die großen seitlichen Aluflächen garantiert. Ein Abschalten ist unwahrscheinlich, außer wenn der Motor zu lange in der prallen Sonne gestanden hat.

Einstieg zum Pedelec Thema

 

Wir möchten Sie umfangreich zum Thema Pedelec informieren, damit Sie das für Sie passende Rad bekommen. Nehmen Sie sich die Zeit, es lohnt sich...

VORTEILE DER UTOPIA PEDELECS

Vorteile des Frontantriebs

 

Wenn vorne der Motor und hinten die Akkus eingebaut sind, dann bleibt das Fahrrad im Gleichgewicht und Sie können weiterhin ganz wie gewohnt radfahren.

Die Schaltung ist unabhängig vom Antrieb, der Motor greift nicht über die Kette ein, sondern zieht das Rad von vorne wie beim Allrad Antrieb. Die Motorleistung wirkt direkt, daher ist die Effektivität optimal.

Der Frontmotor ist nur mit starrer Gabel und Traktionskontrolle sinnvoll. Bei Federgabeln wird das Fahrverhalten unruhig. Ohne Traktionskontrolle könnte der Motor auf unebener Strecke durchdrehen.

Der Frontantrieb ist ein DirectDrive, kein Getriebemotor. Er läuft ähnlich leicht wie ein Nabendynamo, ist nur größer und schwerer wegen der höheren Leistung.

Kombiniert mit dem Sensor-Tretlager unterstützt er optimal die eigene Leistung. Sie fahren wie bisher, es geht nur etwas leichter.

 

Vergleich zum Mittelmotor und Hinterradantrieb

Der Mittelmotor

 

Dieser Antrieb dominiert den E-Bike Markt, da er sich gut mit Federgabel sowie einem sportlichen Sitz- und Fahrverhalten kombinieren lässt.

Nachteile: Der Getriebemotor ist lauter, weniger effektiv und macht das Pedelec schwergängiger.

Motor und Fahrer benutzen den gleichen Antrieb. Das dominiert Fahrweise und Trittfrequenz des Fahrers und führt zu schnellerem Verschleiß von Kette und Zahnrädern.

Bei aufrechter bis leicht geneigter Sitzhaltung und Gepäck wird das Rad schnell hecklastig. Das Vorderrad ist kaum noch belastet.

Für Fahrer mit höherem Gewicht kann dieser Antrieb problematisch werden, denn der Motor wird bei hoher belastung heiss.

 

Der Hinterradantrieb

 

Bei aufrechter oder nur leicht geneigter Sitzposition wird das Fahrrad hecklastig.

Problematisch für Fahrer mit höherem Gewicht und/oder viel Gepäck.

Geht nicht mit Nabenschaltung.

Vorteil: Läßt sich leicht nachrüsten.

Der Hinterradantrieb ist für Rennrad- und MTB- Sitzhaltung geeignet, nicht für aufrechtere Sitzhaltung und Reisegepäck.

 

Die Utopia App

 

Seit Mitte 2016 gibt es die Utopia App für Smartphone.

 

Sie können während der Fahrt das jeweils passende Programm auswählen und ändern.

Dazu erhalten Sie detaillierte Infos zu Ihrer eigenen Leistung sowie zum Stromverbrauch und Ladestand der Akkus.

Damit können Sie auf langen Strecken den Stromverbrauch und Fahrverhalten besser planen.