Skip to main content

Über Trenoli

Die einfache Art Elektro-Fahrrad zu fahren.

Das Fahrgefühl eines Pedelec ist unbeschreiblich und dank ausgereifter Technik noch leichter als Radfahren. Bei einem trenoli Elektro-Fahrrad ist die Handhabung und Bedienung so einfach, dass Sie die Technik gar nicht wahrnehmen. Darauf achten wir ganz besonders. Nur das unbeschwerte Gefühl von Rückenwind begleitet Sie.

Technik

Darauf können Sie sich einfach verlassen.

Keine Experimente. Bei der Auswahl unserer Komponenten legen wir großen Wert auf erprobte Qualität der führenden Hersteller. Ihre Bedienung, Pflege und Wartung hat sich im Alltag millionenfach bewährt. Alle Teile sind auf die größeren Kräfte ausgelegt und erfüllen höchste Sicherheitsansprüche.

Ergonomie

Weil ein Rad einfach zum Fahren da ist.

Passt einfach. Entscheidend für die Fahrfreude und den häufigen Gebrauch eines Elektro-Fahrrades ist und bleibt die Ergonomie. Wir wollen, dass Sie sich auf unseren Pedelecs wohlfühlen. Jedes Modell ist von Anfang an so entwickelt, dass alle Bedienelemente schnell erreichbar und einfach zu bedienen sind. Komfortgriffe, gefederter Gelsattel oder eine rückenschonende Sitzposition – bei trenoli finden Sie das Elektro-Fahrrad, das Ihren persönlichen Ansprüchen gerecht wird.

Der Mittelmotor von BOSCH.

Die innovativen Antriebssysteme von Bosch verschaffen modernen Pedelecs einen technologischen und ästhetischen Vorsprung, der mit jeder Umdrehung, jedem Meter, jeder Steigung, mit jeder einzelnen Fahrt spürbar und sichtbar wird. Bei den trenoli Modellen INIZIO, CENTRO, MARZO, URBANO und RUVIDO kommt das neue Active Line System zum Einsatz. Hier greifen Effizienz, Zuverlässigkeit, Intelligenz und Qualität nahtlos und perfekt abgestimmt ineinander.

Mittelmotor

Der Mittelmotor von Bosch sitzt direkt am Tretlager und die Kraft wird unmittelbar auf die Kette übertragen. Durch den tiefen Schwerpunkt ist das Fahrrad sehr gut ausbalanciert und wendig. Bei einer Panne können die Räder problemlos ausgebaut werden.

Die Drive Unit Active Cruise ermöglicht eine gefühlvolle, harmonische Tretunterstützung bis zu ihrer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Sie besteht aus den zentralen Komponenten Motor, Getriebe, Steuerelektronik und drei Sensoren für Drehmoment, Trittfrequenz und Geschwindigkeit und ist robust, wartungsfrei, vibrations- und geräuscharm.

Die PowerPacks kennen als Lithium-Ionen-Akkus weder Selbstentladung noch Memory-Effekt und können auch in Teilladungen jederzeit und ganz bequem direkt am Elektro-Fahrrad geladen werden. Die Akkus mit der konkurrenzlos höchsten Energiedichte sind durch das Battery Management System vor Überladung, Unterspannung, Überhitzung und Kurzschluss geschützt.

Das Bosch Ladegerät ist leise, kompakt und ideal für unterwegs.

Ladezeit PowerPack 400: max. 3,5 Stunden

Ladezeit PowerPack 500: max. 4,5 Stunden

Bordcomputer Intuvia

Mit dem Bordcomputer Intuvia – mit separatem Bedienelement am Lenker für noch mehr Sicherheit – erhält das Bosch System seine vielseitige Steuerung. Lesbarkeit und intuitive Bedienung stehen im Fokus der cleveren Schaltzentrale und machen das Abrufen von Informationen (z.B. Geschwindigkeit, Ladezustand oder Distanz) und das Schalten zwischen den Fahrmodi zur einfachsten Sache der Welt. Das Bosch System stellt fünf verschiedene Fahrmodi zur Auswahl, die je nach Gelände und Fahrer-Typ das passende Unterstützungsprofil bereitstellen: Turbo, Sport, Tour, Eco, Off.